Al Pfeifer Strolche


Reviewed by:
Rating:
5
On 13.05.2020
Last modified:13.05.2020

Summary:

Manchmal referenziert so ein Sequel die Figuren aus dem ersten Teil, die das Geschwisterpaar Quicksilver und Scarlet Witch spielen. September 2019 um 08.

Al Pfeifer Strolche

Verdammt süß, aber auch ziemlich frech: So kennt man "Die kleinen Strolche". 20 Jahre nach dem Kinofilm "Die kleinen Superstrolche". Alfalfa Die Kleinen Strolche - Fotos | imago images. Al Pfeifer. Die kleinen Superstrolche - Film - calacreek.com Little Rascals Alfalfa Actor Arrested After. Die kleinen Superstrolche (Originaltitel: The little Rascals) ist eine US-​amerikanische Familienkomödie der Universal Pictures aus dem Jahre und basiert.

Fotos zum Thema Alfalfa Die Kleinen Strolche

Verdammt süß, aber auch ziemlich frech: So kennt man "Die kleinen Strolche". 20 Jahre nach dem Kinofilm "Die kleinen Superstrolche". Alfalfa Die Kleinen Strolche: Stockfotos und Bilder bei IMAGO lizenzieren, sofort downloaden und nutzen. Die kleinen Superstrolche (Originaltitel: The little Rascals) ist eine US-​amerikanische Familienkomödie der Universal Pictures aus dem Jahre und basiert.

Al Pfeifer Strolche Inhaltsverzeichnis Video

Die kleinen Strolche Der Liebesbrief.

Die kleinen Strolche (im Original Our Gang, auch bekannt als The Little Rascals oder Hal Roach's Rascals) ist eine zwischen 19produzierte. Die kleinen Superstrolche (Originaltitel: The little Rascals) ist eine US-​amerikanische Familienkomödie der Universal Pictures aus dem Jahre und basiert. Vor 24 Jahren feierten „Die kleinen Superstrolche“ ihre Kinopremiere Abstand die bekannteste und beliebteste Figur der kleinen Strolche. Verdammt süß, aber auch ziemlich frech: So kennt man "Die kleinen Strolche". 20 Jahre nach dem Kinofilm "Die kleinen Superstrolche".

Zudem macht die PDC Tahar Rahim Unterschied zwischen Dogtooth Kinox auf der Tribne Al Pfeifer Strolche Sitzpltzen an einem Tisch vor der Bhne. - 24 Jahre später: So sehen „Die kleinen Superstrolche” heute aus

Insgesamt wurden über Kurzfilme mit zahlreichen Kinderdarstellern hergestellt.

Al Pfeifer Strolche Mein Dogtooth Kinox ist vier. - Inhaltsverzeichnis

Robert Blake hatte mit der Kriminalserie Baretta später ebenfalls einigen Erfolg als Erwachsener. Einen in den Credits unerwähnten Auftritt hatte er in Die Tvmovie,De Gebote und einen letzten in dem Drama Flucht in Ketten. Smith und Harry Spear ab; teilweise weil diese nicht mit dem neuen Medium Tonfilm arbeiten konnten Koitus Interraptus wollten. Unter den erwachsenen Schauspielern spielten in Nebenrollen Donald TrumpWhoopi Goldberg und Mel Brookszudem hatten die Olsen-Zwillinge einen Gastauftritt. The best result we found for your search is Al L Pfeifer age 40s in Colorado Springs, CO in the Patty Jewett neighborhood. They have also lived in Columbus, OH and Westerville, OH. Al is related to Kellie Christy and Christine A Pfeifer as well as 2 additional people. Select this result to view Al L Pfeifer's phone number, address, and more. Al Pfeifer passed away in Columbus, Ohio. The obituary was featured in The Columbus Dispatch on March 9, View Al Pfeifer’s profile on LinkedIn, the world's largest professional community. Al has 2 jobs listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Al’s connections and. Spanky hat sich etwas ganz tolles einfallen lassen, eine große Show. Er und seine Freunde zeigen sich von ihrer besten Seite. Sie wollen ein für allemal bewe. Die kleinen Strolche (im Original Our Gang, auch bekannt als The Little Rascals oder Hal Roach’s Rascals) ist eine zwischen 19produzierte US-amerikanische Kurzfilmserie über die Abenteuer einer Gruppe von Kindern. März ist der Film auch auf DVD erhältlich. Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. US-Dollar vom weltweit 67,3 Mio. Die von MGM produzierten Our-Gang -Kurzfilme und Roachs Langfilm General Spanky befinden sich derzeit im Besitz von Turner Entertainment. Da er sich von seinem Freund verraten Kommissar Und Das Meer Heute, sabotiert Spanky das Date zusammen mit den anderen Mitgliedern. Ende kam unter der Regie von Gordon Douglas und Fred C. Bis zum Schluss blieb Buckwheat als letzter Darsteller aus der Hal-Roach-Zeit, ebenso der wichtigste Plus Minus Ard der MGM-Phase, der hinzugekommene Froggy Billy Laughlin. Der sommersprossige Frechdachs, dessen breites Grinsen oft genug abrupt durch Wutausbrüche beendet wurde, war anfangs der Anführer. Nach ihrem Abschied übernahmen später Al Pfeifer Strolche Mary Kornman — das Mitglied der Kleinen Strolche aus den er Jahren — und Rosina Lawrence ähnliche Rollen. Laurel Adam Demos Hardy wechselten daraufhin Mitte der er Jahre erfolgreich vom Kurz- zum Langfilm, während Kurzfilm-Komiker Charley Chase das Studio Ice Road Truckers Staffel 11 musste.
Al Pfeifer Strolche

Laut Hal Roach kam ihm die Idee zur Serie , als er eine Kinderdarstellerin für einen seiner Filme begutachtete.

Seiner Meinung nach war das Mädchen überschminkt und bei den Proben überansprucht worden. Nach etwa minütiger Betrachtung der Szene dachte sich Roach, dass Kinder, die ganz wie sie selbst agieren, eine gute Ausgangsbasis für eine erfolgreiche Filmserie abgeben könnten.

Allerdings hatte sein Rivale Mack Sennett bereits einige Jahre zuvor mehrere Kurzfilme um die heute vergessenen Keystone Kids produziert, die sich ebenfalls den Erlebnissen einer Kinderbande gewidmet hatten.

Fred C. Newmeyer , der Regisseur Harold Lloyds , war zuständig für die erste Version des Pilotfilms mit dem Titel Our Gang , doch Roach verwarf dessen Umsetzung und wollte einen anderen Regisseur.

Parrott schlug ihm den früheren Feuerwehrmann Robert F. McGowan vor, der von Roach mit den neuen Dreharbeiten beauftragt wurde. Am Mittelpunkt der Serie war ursprünglich der farbige Ernie Ernest Morrison , um den herum sich die Geschichten entwickelten.

In der Frühphase der Serie wechselten die Rollennamen der Kinder von Folge zu Folge, so agierte Ernie unter anderem unter dem Namen Booker T.

Später bekamen die Figuren feste Namen, häufig den echten Namen des Kinderdarstellers. Auch teilweise vermenschlichte Tiere standen noch weit mehr im Mittelpunkt als später, bekamen dann aber schnell eine eigene Kurzfilmreihe namens Dippy Doo Dads.

Farina, über dessen tatsächliches Geschlecht in den Stummfilmen Unklarheit herrschte, entwickelte sich schnell zum Publikumsliebling und Darsteller Allen Hoskins zum populärsten schwarzen Kinderstar der er Jahre überhaupt.

Dies schlug sich auch in seiner Gage nieder, die höher als die der anderen Kinder war. Hoskins blieb der Serie bis Anfang der er Jahre verbunden und spielte in über Our-Gang-Filmen, mehr als jeder andere Darsteller.

In der ebenfalls von Roach produzierten Teenager-Serie The Boy Friends spielten Mickey Daniels und Mary Kornman Anfang der er Jahre abermals zusammen.

Es fehlte ein überzeugender Anführer der Gang, Ideen wiederholten sich, zudem litt Regisseur Robert F. McGowan unter einer langwierigen Erkrankung.

Er übergab den Regiestuhl zeitweise an seinen Neffen Robert A. McGowan , der in den Film- Credits als Anthony Mack auftauchte und dessen Regiearbeiten allgemein als schlechter im Vergleich zu denen seines Onkels angesehen werden.

Für Mickey Daniels gab es mit Jay R. Smith bereits seit dabei und dem eher rüpeligen Harry Spear gleich doppelten sommersprossigen Ersatz. Mit ihrem komödiantischen Talent war sie Mittelpunkt mehrerer Folgen der ausgehenden Stummfilmzeit.

Zudem wurde eine neue Figur auf vier Pfoten eingeführt: Nachdem in der Serie zuvor verschiedene Hunde mitgewirkt hatten, legten sich die Our-Gang-Kinder Petey the Pit bzw.

Pete the Pup zu. Dieser Hund mit seinem mal ums linke, mal ums rechte Auge geschminkten schwarzen Ring wurde berühmt.

Er war der erste Hund der neuen amerikanischen Hunderasse Staffordshire Terrier , der beim American Kennel Club registriert wurde.

Bereits wurden einige Kurzfilme im Nadeltonverfahren produziert, ausgeliefert mit Schallplatten, die eine annähernd synchronisierte Ton- und Musikuntermalung ermöglichten.

Im Frühling wurden die Bühnen der Roach-Studios auf Tonproduktionen umgestellt und im April erschien der erste Our-Gang -Tonfilm mit dem passenden Titel Small Talk.

Es dauerte ein ganzes Jahr, bis sich sowohl der Stab als auch die Kinder an die neue Produktionsweise gewöhnt hatten. Smith und Harry Spear ab; teilweise weil diese nicht mit dem neuen Medium Tonfilm arbeiten konnten oder wollten.

In mehreren Filmen mit Cooper spielte auch die hübsche junge Lehrerin Miss Crabtree eine wichtige Rolle, die von June Marlowe dargestellt wurde.

Nach ihrem Abschied übernahmen später noch Mary Kornman — das Mitglied der Kleinen Strolche aus den er Jahren — und Rosina Lawrence ähnliche Rollen.

Nachdem Mitte wieder etliche wichtige Kinder die Gang verlassen hatten, darunter mit Farina das letzte verbliebene Mitglied der Anfangszeit, stellte dies abermals ein Problem dar.

Der farbige Stymie ersetzte Farina, war allerdings im Gegensatz zu seinem phlegmatischen Vorgänger deutlich aufgeweckter und schlagfertiger.

Auch der langjährige Erfolgsregisseur Robert F. McGowan warf am Ende dieses Jahres das Handtuch, nachdem Roach ihn bereits mehrmals zum Bleiben hatte überreden müssen.

McGowan war unter anderem vom Verhalten der Eltern der Kinderdarsteller genervt, welche sich im ständigen Streit um die besten Rollen für ihr jeweiliges Kind befanden.

Die Regie ging an den aus Frankfurt am Main stammenden Gus Meins über, dessen erster Film Hi'-Neighbor! Die Filme von Meins waren weniger verrückt und improvisationsfreudig als die seines Vorgängers und enthielten erstmals das für die Serie später so wichtige Element der Musik- und Gesangsnummern.

Im Zentrum der Filme von war der nur in diesem Jahr mitspielende Wally Albright als Wally , während Spanky McFarland, der in den beiden Jahren zuvor Hauptdarsteller mehrerer Filme gewesen war, sich plötzlich mit der Sidekick -Rolle begnügen musste.

McFarland und Neuzugang Scotty Scotty Beckett bildeten nun vorübergehend ein Duo, das im Hintergrund trockene Kommentare zu den Aktionen der älteren Kinder abgab und so an eine frühkindliche Version von Waldorf und Statler erinnerte.

Spanky rückte wieder in den Mittelpunkt und übernahm die Rolle des Anführers, während Neuzugang Carl Switzer alias Alfalfa als vom Schicksal geplagtes Möchtegern-Gesangstalent ihm bald die Starrolle streitig machte.

Der farbige Billie Thomas als Buckwheat wurde zum legitimen Nachfolger von Farina und Stymie. Obwohl männlichen Geschlechts, war er ursprünglich als Schwester des Letzteren besetzt worden und durfte erst jetzt, nach Stymies Abgang im Jahr , Junge sein.

Eugene Lee in der Rolle von Buckwheats Kumpel Porky vervollständigte das Quintett der wichtigsten Akteure. Man zeigte stattdessen zunehmend lieber zwei komplette Langfilme als Double Feature.

Laurel und Hardy wechselten daraufhin Mitte der er Jahre erfolgreich vom Kurz- zum Langfilm, während Kurzfilm-Komiker Charley Chase das Studio wechseln musste.

Der erste dieser etwa minütigen, routinierter wirkenden Kurzfilme war im August Bored of Education , in dem Spanky und die anderen Kinder die Schule schwänzen wollen, aber von ihrer Lehrerin erwischt werden.

Er stellte innerhalb der Serie das Regiedebüt von Gordon Douglas dar, der den nach einem Streit entlassenen Gus Meins ablöste.

Bored of Education brachte Douglas prompt einen Academy Award in der Kategorie Best Live-Action Short Film ein: Es blieb der einzige Oscar für die Kleinen Strolche.

In den Einaktern war kein Platz mehr für den Hund Pete the Pup, der nun zunehmend aus der Serie verschwand.

Ende kam unter der Regie von Gordon Douglas und Fred C. Newmeyer mit General Spanky der einzige Our Gang -Langfilm in die Kinos, der sich jedoch mehr auf die Erwachsenen in der Geschichte konzentrierte als auf die Abenteuer der Kinder und an den Kinokassen ein Misserfolg wurde.

Mit Our Gang Follies of , dessen Titel auf die erfolgreiche Musikkomödie Broadway Melody of anspielt, produzierte Roach auch noch einen weiteren und letzten Zweiakter.

Die von MGM produzierten, in der fiktiven Stadt Greenpoint angesiedelten Einakter wurden vom Publikum und auch von den Filmkindern selbst eher schlecht angenommen.

Kritisiert wurden der moralisierende Tonfall der Filme sowie der Mangel an den für die Serie bis dahin wesentlichen und typischen Slapstick -Gags.

Nach nur zwei Filmen für MGM war Gordon Douglas zu Hal Roach zurückgekehrt und MGM begann, die Serie als Training für Nachwuchsregisseure von Langfilmen zu nutzen: George Sidney , Edward Cahn, Herbert Glazer und Cyril Endfield.

Fast alle der 52 von MGM produzierten Filme wurden von Hal Law und dem früheren Junior-Regisseur Robert A. Letzterer tauchte dort aber nicht mehr unter seinem Pseudonym auf, was bei den Filmbesuchern über Jahrzehnte zur Konfusion führte, ob er und der ältere Regisseur gleichen Namens ein und dieselbe Person seien.

Die Darsteller von Alfalfa, Spanky und Buckwheat wurden für die Einakter weiterverpflichtet, bis sie zu Teenagern herangewachsen waren.

Porky schied im Jahr aus, Butch, Waldo und Alfalfa hintereinander , und Darla im folgenden Jahr. Der mittlerweile jährige Spanky McFarland verweilte in der Serie bis Ende als Anführer.

Bis zum Schluss blieb Buckwheat als letzter Darsteller aus der Hal-Roach-Zeit, ebenso der wichtigste Neuzugang der MGM-Phase, der hinzugekommene Froggy Billy Laughlin.

April eingestellt. Als Hal Roach die Rechte an MGM verkaufte, hielt er sich ein Rückkaufsrecht offen, unter dem Vorbehalt, keine weiteren Kinderfilme in der Art von Our Gang zu produzieren.

Nach diesen Flops zog es Roach vor, sich der Wiederveröffentlichung seiner alten Our-Gang -Filme zu widmen.

Roach brachte daraufhin die Filme ab bei Monogram unter dem neuen Titel The Little Rascals heraus. Unter dem Titel The Little Rascals wurden die Kurzfilme ab auch im Fernsehen verbreitet und erlebten so eine erneute Popularität.

Ihr deutschsprachiges TV-Debüt erfuhren die Kurzfilme erst In den USA erschienen insgesamt 22 Little-Rascals -VHS-Videokassetten, die alle 80 Hal-Roach-Tonfilme ungekürzt und restauriert enthalten sowie fünf der Stummfilme.

Im Jahr wurden diese auch auf DVD veröffentlicht. MGM hat den Kinofilm General Spanky sowie MGM-Kurzfilme auf VHS veröffentlicht.

Zudem wurde die neue kolorierte Fassung auf DVD veröffentlicht. Seit gibt es auf Deutsch Zusammenstellungen mit Filmen aus den Jahren — Stummfilme , — und — auf insgesamt acht DVDs im Handel.

Aktuell sind die Rechte an den Filmen zersplittert. Sonar Entertainment besitzt die Kino- und Videorechte an den Our-Gang -Kurzfilmen der Roach-Ära.

Die von MGM produzierten Our-Gang -Kurzfilme und Roachs Langfilm General Spanky befinden sich derzeit im Besitz von Turner Entertainment. Die Figuren der Serie sind noch heute bekannte amerikanische Kultur-Ikonen und die bekanntesten wie Alfalfa , Spanky , Buckwheat und Darla können oft bereits an ihren Rollennamen erkannt werden.

Dennoch fallen die bisherigen offiziellen Würdigungen von Serie, Darstellern und weiteren Mitarbeitern eher schmal aus.

Ab wurde Our Gang auch als Comic-Serie lizenziert und erschien unter anderem in England in der Heftreihe The Dandy , gezeichnet von Dudley D.

Die Comicstrips endeten , drei Jahre nach dem Ende der Kurzfilmserie. Ab erschienen auch in den USA Geschichten in einer eigenen Heftreihe namens Our Gang Comics.

Von bis setzten Hanna - Barbera die Animationen für den Sender ABC im Vormittagsprogramm fort. Unter den erwachsenen Schauspielern spielten in Nebenrollen Donald Trump , Whoopi Goldberg und Mel Brooks , zudem hatten die Olsen-Zwillinge einen Gastauftritt.

Nach dem Erfolg von Our Gang wurden von konkurrierenden Studios ebenfalls verschiedene Kurzfilmserien mit Kindern herausgebracht.

Diese erreichten zwar nie die Popularität des Originals, brachten es teilweise aber doch zu einigem Erfolg.

Zu den Nachahmern gehörten:. Anfang der er Jahre wurden Episoden der Reihen Mickey McGuire , Buster Brown und Hey Fellas! In späteren Jahren behaupteten verschiedene Schauspieler immer wieder, bei den Originalfolgen von Our Gang mitgewirkt zu haben.

Die offizielle Biografie von Eddie Bracken wurde sogar dahingehend geändert, dass er statt bei den Kiddie Troupers bei Our Gang mitgewirkt haben soll über diese Änderung war er selbst offenbar nicht informiert worden, zumindest dementierte er die Behauptung.

In der oben erwähnten Serie Mischief Makers mit ihren bearbeiteten Our-Gang-Stummfilmen wurde tatsächlich ein Gang-Mitglied Freckles genannt, allerdings der von Jay R.

Smith dargestellte Charakter. Im Jahr behauptete der Lebensmittelhändler Bill English aus Arizona in einer amerikanischen Nachrichtensendung, als Kind Buckwheat gespielt zu haben.

George McFarland wurde auf Englishs Behauptung aufmerksam und konfrontierte den Mann später im Fernsehen damit, dass er ein Betrüger und der echte Buckwheat bereits seit zehn Jahren tot sei.

Zudem gibt es eine Reihe augenzwinkernder Hommagen: Wiederholt auf die kleinen Strolche Bezug genommen wird zum Beispiel in der Buch- und Hörspielreihe Die drei???

Einer der Protagonisten, Justus Jonas, sei als kleiner Junge Darsteller in dieser Fernsehserie gewesen. An mehreren Stellen wird der Titel Die kleinen Strolche auch genannt, allerdings sind die Namen der Rollen ausgetauscht.

Auch bei den Simpsons Episode Filmstar wider Willen wird erwähnt, dass Wirt Moe früher mal Darsteller in der Serie gewesen sei.

In der Serie King of Queens berichtet der greise Arthur Spooner von seinem Mitwirken in der Serie in seiner Jugend. Eine Reihe von Gruppen, Gesellschaften und andere haben sich von der Serie in ihrer Namensgebung inspirieren lassen.

Ernie Morrison war tatsächlich der erste schwarze Schauspieler in der Geschichte Hollywoods , der einen langfristigen Vertrag bekam, und damit auch der erste schwarze Star überhaupt in Hollywood.

Eddie Murphy parodierte dies später in verschiedenen Folgen von Saturday Night Live im US-amerikanischen Fernsehen.

Als Erwachsene befürworteten Ernie Morrison, Matthew Beard und Billie Thomas später die Serie und betonten, dass diese durch die einfache Handlung keineswegs zu rassistisch war, sondern die Integration erleichterte.

Bis zur Verhängung der Importsperre von ausländischen Filmen — wurden einige Folgen von Die kleinen Strolche auch in Deutschland im Kino aufgeführt.

Dabei wurden zumeist zwei bis drei Kurzfilme zu einer ca. Die deutsche Erstausstrahlung dieser kolorierten Fassungen erfolgte im KI.

Teilweise wurden die neuen Fassungen zensiert, zum Beispiel beim Film Die Schule ist aus! Spanky gesteht Darla, dass er für die Streiche bei ihrem Date mit Alfalfa verantwortlich war.

Da sich der Film für keine Zielgruppe entscheiden kann, gerät er zwischen alle Stühle. Die deutsche Synchronisation zerstört auch noch die atmosphärische Stimmung des Films.

Der Film hatte seinen US-amerikanischen Kinostart am 5. August und konnte 52,1 Mio. US-Dollar vom weltweit 67,3 Mio. US-Dollar an den Kassen wieder einspielen.

Dezember an den Kinokassen und lockte Juni auf VHS veröffentlicht wurde, strahlte ihn der Bezahlfernsehsender Premiere erstmals am 2.

Juni aus. Seit dem März ist der Film auch auf DVD erhältlich. Stab Regie Penelope Spheeris Drehbuch Penelope Spheeris, Robert Wolterstorff , Stephen Mazur , Mike Scott , Paul Guay Produktion Michael King , Bill Oakes Musik William Ross Kamera Richard Bowen Schnitt Ross Albert , Peter Teschner Besetzung Travis Tedford : Spanky Bug Hall : Alfalfa Brittany Ashton Holmes : Darla Kevin Jamal Woods : Stymie Blake McIver Ewing : Waldo Ross Bagley : Buckwheat Zachary Mabry : Porky Jordan Warkol : Froggy Sam Saletta : Butch Blake Jeremy Collins : Woim Juliette Brewer : Mary Ann Heather Karasek : Jane Lea Thompson : Miss Roberts Mel Brooks : Mr.

Welling Daryl Hannah : Miss Crabtree Reba McEntire : A. Ferguson Ashley Olsen : Zwilling 1 Mary-Kate Olsen : Zwilling 2 Raven Pearman : Stymies Freundin Whoopi Goldberg : Buckwheats Mutter Donald Trump : Waldos Vater Eric Edwards : Spankys Vater Dan Carton : Alfalfas Vater Die kleinen Superstrolche Originaltitel: The little Rascals ist eine US-amerikanische Familienkomödie der Universal Pictures aus dem Jahre und basiert auf der gleichnamigen Filmreihe Die kleinen Strolche , welche zwischen und mit über Filmen produziert wurde.

Kategorien : Filmtitel Filmkomödie US-amerikanischer Film. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden.

Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. Buch erstellen Als PDF herunterladen Druckversion.

Deutscher Titel. Die kleinen Superstrolche. The Little Rascals. FSK o. Penelope Spheeris. Penelope Spheeris, Robert Wolterstorff , Stephen Mazur , Mike Scott , Paul Guay.

Al Pfeifer Strolche
Al Pfeifer Strolche
Al Pfeifer Strolche Es fehlte ein überzeugender Anführer der Gang, Ideen wiederholten sich, zudem litt Regisseur Robert F. Im selben Jahr wurde Robert Blake des Mordes an seiner Frau angeklagt. US-Dollar an den Kassen wieder einspielen. Farina wurde gespielt von Allen Hoskins Hachiko Ganzer Film Deutsch 2009

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Anmerkung zu “Al Pfeifer Strolche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.